Fotos: Markus Räber
NEUE CD!
Nach drei von der Kritik hochgelobten Alben mit geistlicher Musik wenden sich die Voces Suaves mit dem Madrigal dem wohl wichtigsten weltlichen Genre der Renaissance zu. Und es sind die Madrigale von Giaches de Wert (1535 – 1596), denen das Ensemble ihr neues Album für Arcana, Versi d'Amore, gewidmet hat. Diese ausdrucksstarken Werke, die heute nur noch selten aufgeführt werden, sind die wahren Vorläufer der Madrigale von Claudio Monteverdi, Werts jüngerem Kollegen in Mantua. Versi d'Amore enthält eine Auswahl von Werken aus Werts letzten drei Madrigalbüchern: düstere Vertonungen tiefgründiger Sonette von Petrarca, die a cappella aufgeführt werden, sowie elegant verspielte Canzonetten, die mit einem Instrumental-Consort vorgetragen werden. Sie alle zeigen Werts vollkommene Beherrschung der polyphonen Komposition, der melodischen Expressivität und der Wortmalerei. Bei den meisten der Stücke handelt es sich um Ersteinspielungen, die es nun endlich ermöglichen, diese Juwelen des Madrigalrepertoires zu entdecken.

• NÄCHSTE KONZERTE •


28/12/2022
20:00
Don Bosco Basel

Mehr Infos / Alle Konzerte anzeigen