Fotos: Markus Räber

• DAS ENSEMBLE •



Voces Suaves ist ein Vokalensemble aus Basel, das Renaissance- und Barockmusik in solistischer Besetzung aufführt. Basierend auf Kenntnissen des historischen Kontextes und der gesungenen Sprachen strebt es einen warmen und vollen Gesamtklang an, der die Musik durch Emotionen unmittelbar erlebbar macht. Durch die intensive Zusammenarbeit und die Freundschaft, welche die Ensemblemitglieder miteinander verbindet, ist eine grosse Vertrautheit im musikalischen Schaffen entstanden.

Das 2012 von Tobias Wicky gegründete Ensemble besteht aus einem Kern von acht professionellen Sängerinnen und Sängern, von denen die meisten einen Bezug zur Schola Cantorum Basiliensis haben. Je nach Programm variiert die Besetzung, und bei Bedarf werden Instrumentalisten hinzugezogen. 

Das Repertoire beinhaltet eine breite Auswahl an italienischen Madrigalen, Werken des deutschen Frühbarocks und grösser besetzten italienischen Oratorien und Messen. Bei der Programmgestaltung wird darauf geachtet, dass neben den Werken bekannter Meister, wie Monteverdi und Schütz, auch solche von in Vergessenheit geratenen Komponisten wie Domenico Sarro und Giovanni Croce zur Aufführung gelangen.

Wichtige Auftritte führen Voces Suaves an das Festival d'Ambronay, Monteverdi Festival Cremona, Seviqc Brežice Festival Slowenien und an die FAMB Basel (Forum für Alte Musik Basel). In den Jahren 2014 - 2016 war das Ensemble Teil des europäischen Förderprogramms „eeemerging, Emerging European Ensembles Project", welches die künstlerische Entwicklung des Ensembles förderte.
Im Frühjahr 2016 erschien bei claves records die erste CD des Ensembles unter dem Titel Mass & Psalms op. 36 von Maurizio Cazzati. Es handelt sich dabei um die weltweit erste Einspielung dieses Werks - entstanden in Kooperation mit RISM Schweiz (Répertoire International des Sources Musicales). Im November 2016 folgte bereits die zweite CD: L’Arte del Madrigale. Das Programm präsentiert Madrigale von den Höfen Mantuas und Ferraras während der Hochrenaissance; erschienen beim Label Ambronay éditions. Die Aufnahme wurde mit dem Diapason découverte ausgezeichnet.

Voces Suaves wurde wesentlich von Francesco Saverio Pedrini geprägt, welcher 2012 - 2015 die musikalische Leitung innehatte. Das Ensemble beteiligte sich aktiv an der Mitgestaltung des dreijährigen Konzertzyklus Le Capitali della Musica, welcher von Pedrini initiiert und geleitet worden war. Jedes Konzert von Le Capitali della Musica war  einem musikalischen Zentrum der italienischen Renaissance- oder Barockperiode und dessen massgeblichen Komponisten gewidmet.